Seaside Festival Spiez

Soul meets Folk meets Pop: Argyles melodiöse Symbiosen lassen oft den Verdacht aufkommen, er hätte aus denselben Tellern wie Paolo Nutini oder Lewis Capaldi gegessen. Von ungefähr kommt dieser Vergleich nicht. Der aus Schottland stammende Singer-Songwriter versammelt Melodie, Melancholie und eine unverkennbare raue Stimme, die lange nachhallt. Er schreibt Songs mit Marius Bear und Stress, zapft Bier in Zürichs Gassen oder verbringt einen Grossteil des Winters in den Bündner Bergen. Argyle ist einer dieser Typen, den man unerwarteterweise in einem Pub trifft, um dann zwei Stunden und ein paar Biere später festzustellen: Da hat jemand aber ganz schön einiges erlebt in seinem jungen Leben. Kaum verwunderlich, dass der Sänger und Musiker Episoden schreibt und damit die noch so härtesten Herzen erweicht. 

Sa., 27. August
18:30 Uhr